Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Berlin

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

22/10/2018
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.   An der Charité ist im Bereich CharitéCentrum 05 für diagnostische und präventive Labormedizin – Institut für Pathologie (Prof. Dr. I. Anagnostopoulos) ab sofort folgende Position zu besetzen:   MTLA (m/w)  Kennziffer CC05-10.18 Das Institut für Pathologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eines der größten und traditionsreichsten pathologischen Institute Deutschlands. Als eine der leistungsfähigsten Pathologien versorgt das Institut alle drei Charité-Campi sowie mehrere externe Einsender und deckt mit über 70.000 Eingängen jährlich das gesamte Spektrum der diagnostischen Pathologie ab. Mit fünf Speziallaboren, einer exzellenten Forschung und Lehre sowie eines umfangreichen diagnostischen Spektrums bietet das Institut eine Patientenversorgung auf höchstem Niveau. Zur Verstärkung unseres Labor-Teams suchen wir einen MTLA. Wir bieten die Mitarbeit in einem engagierten Team in guter Arbeitsatmosphäre und regelmäßige Fort- und Weiterbildungen. Ihr Aufgabengebiet: - Aufarbeiten von Gewebematerial zur weiterführenden histopathologischen Diagnostik - Schneiden von Paraffinblöcken - Ansetzen von unterschiedlichen Lösungen, auch für Spezialfärbungen und Spezialverfahren - Durchführung von Schnellschnitten - Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst sowie am versetzten Dienst - Bestellwesen   Ihr Profil:  - Abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten oder ähnliche Qualifikation - Erfahrungen in der Aufarbeitung von Gewebeproben - Erfahrungen im Schneiden von Paraffinblöcken, u. a. für die Kryopräparate und Immunhistologie - Bereitschaft zur Teilnahme an versetzten Diensten und Rufdiensten - Flexibilität und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt - Gute Englischkenntnisse sind wünschenswert - Erfahrungen im Qualitätsmanagement - Erfahrung mit Computern und gängiger Software   Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 TVöD-K/VKA, mit voller Wochenarbeitszeit befristet für 2 Jahre. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: http://www.charite.de/karriere/   Zusatzinformation: Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt.    Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis  zum 31.12.2018 an:   Charité – Universitätsmedizin Berlin Campus Charité Mitte Institut für Pathologie Prof. Dr. Anagnostopoulos Charitéplatz 1, 10117 Berlin   bzw. per E-Mail an: sarema.pohlodek@charite.de   Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Pohlodek unter der Nummer 030-450 536 052   Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.
Charité – Universitätsmedizin Berlin 10117 Berlin, Deutschland Vollzeit / Full time