31/05/2019

Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (Teilzeit/ 28 Std./Woche)

  • REinit e.V.
  • Gladbeck, Deutschland
Teilzeit / Part time Bildungswesen / Education Soziale Berufe, Caritative Einrichtungen / Nonprofit-Social Services

Beschreibung des Jobangebots / Job Description

RE/init e. V. arbeitet in der Emscher-Lippe Region mit über 140 Mitarbeiter*innen und entwickelt seit 1997 arbeitsmarktorientierte Projekte für Menschen in besonderen Lebenslagen, für die wir mit unseren Projekten individuelle, bedarfsgerechte und differenzierte Hilfeangebote schaffen. Ziel ist es, allen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, kooperieren wir mit regionalen Akteuren, Betrieben sowie bundesweiten Partnern.

 Sozialpädagogin/Sozialpädagoge  (Teilzeit/ 28 Std./Woche)

RE/init e. V. sucht zum 1. Juli 2019 eine Fachkraft, die für Mütter mit Migrations- und Fluchtgeschichte berufliche und persönliche Perspektiven entwickelt und umsetzt. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesprogramm „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein!“ Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD. Die Stelle ist auf ein Jahr befristet. Eine Verlängerung wird ausdrücklich angestrebt.

 Ihre Aufgabe im Projekt:

  • Aufbau und Koordinierung des Cafés PLANET in Gladbeck
  • Akquise von Teilnehmerinnen durch Netzwerkarbeit
  • Koordinierung der Gruppenangebote und des Unterrichts
  • Initiierung persönlicher Veränderungsprozesse und Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt
  • Förderung der Motivation und Selbstwirksamkeitserfahrung der Teilnehmerinnen
  • Begleitung beim Aufbau sozialer Kontakte
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen
  • Begleitung bei persönlichen und fachlichen Problemen
  • Dokumentation der Beratung und Begleitung im Rahmen unseres Qualitätsmanagementsystems sowie der Anforderungen des Fördermittelgebers.

 Ihr Profil:

  •  ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder der sozialen Arbeit (Diplom/B.A.) oder ein vergleichbares Studium
  • Interesse an der Arbeit mit Müttern
  • Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung in der Arbeit mit Frauen oder mit Migrant*innen
  • Erfahrung in der Anleitung von Gruppen
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Führerschein Kl. B
  • sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel)

 Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise per E-Mail - an Marithres van Bürk-Opahle:  bewerbung@reinit.de

Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

 


Jetzt bewerben